Butt

Butt

Hamburg Elbphilharmonie

Hamburg Elbphilharmonie

Vom Fischer und seiner Frau – wieder ein berühmtes Märchen. Ich hab es in Hamburg angesiedelt, und es ist die Verneigung vor dem Mann, dem ich den ersten Band widme: Werner Klemke. Er hat 1962 eine Grimm – Ausgabe illustriert, die viele geprägt hat, vor allem im Osten Deutschlands. Sie ist immer noch erhältlich, in der 35. Auflage. WHOW. Es hat damals jede Menge Preise gewonnen, und ist in der Tat eine ziemlich perfekte Kombination von Grafik und Seitenaufbau, viele kleine Zeichnungen, die zwischen den Zeilen oder am Rand sitzen, und gelegentlich mal was größeres. Ein paar der Zeichnungen habe ich paraphrasiert, Klemkes Illustrationen in Schrat

Der Butt und der Fischer

Der Butt und der Fischer

Varianten verarbeitet. Ich darf die Originale hier leider nicht einfügen… Der Boden mit dem Schachbrettmuster natürlich, und auch der Angler mit dem Buchstaben sind Klemke – Entwürfe. Kauft Euch das Buch! Das ist große Kunst.

 

 

Fischer und seine Frau 1

Fischer und seine Frau 1

Fischer 2

Sie ist Papst - nach Werner Klemke

Sie ist Papst – nach Werner Klemke

 

 

Der Bauer und der Teufel – hier ist der Bauer ein junger Mann, mit Hoodie, und

Der schlaue Bauer

Der schlaue Bauer

der Teufel sitzt auf seinem glühenden Kohlenberg am S Bahnhof Friedrichstrasse in Berlin. Auf dem Heimweg kommt der Bauer vorbei, und es entspinnt sich ein Handel, in dem der Bauer den Teufel über den Tisch zieht. (Der junge mann ist natürlich auch ein Cameo…und der passt wie die Faust aufs Auge)

Ich schiebe immer noch die JUNFRAU MALEEN vor mir her, zu viel anderes will bearbeitet sein. Leider muss ich ja auch nebenbei noch Geld verdienen… Und dann kommt die Pause, bis es im Juli den finalen Ritt gibt.

Ich sammle noch Ideen für die Maleen…

Friedrichstrasse Teufel

Friedrichstrasse Teufel